Krankenkasse Zusatzversicherungen 2018-08-01T15:33:10+00:00
Home » Krankenkasse » Zusatzversicherung
Auto- und Motorhaftpflichtversicherung

Leistungen und Abschluss von Zusatzversicherungen

Neben der obligatorischen Grundversicherung haben Sie die Möglichkeit, bei einer Krankenkasse sogenannte Zusatzversicherungen abzuschliessen. Die freiwilligen Zusatzversicherungen decken Leistungen ab, welche über die der Grundversicherung hinausgehen. Nicht alle Krankenkassen bieten jedoch die gleichen Versicherungen zu den gleichen Bedingungen an. Damit Sie im vielfältigen Angebot der Zusatzversicherungen in der Schweiz den Überblick behalten, stehen Ihnen unsere wefox-Versicherungsexperten gerne zur Verfügung. Wir erklären Ihnen den Unterschied zwischen den Ambulanten und Spital-Zusatzversicherungen, worauf Sie beim Abschluss, Wechsel oder Kündigung achten und wie Sie die richtige Zusatzversicherung für Ihre individuellen Bedürfnisse finden.

Ambulante und Spital-Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen lassen sich grundsätzlich in zwei Kategorien einteilen. Beachten Sie dabei, dass es nicht zwingend notwendig ist, bei der gleichen Krankenkasse zusatzversichert zu sein, bei der Sie die obligatorische Grundversicherung abgeschlossen haben. Durch eine Aufteilung auf verschiedene Krankenkassen entstehen jedoch teilweise höhere Administrationskosten und die Abwicklung von Versicherungsfällen wird komplizierter. Eine Krankenkasse ist nicht in der Lage, Ihnen bereits vorhandene Zusatzversicherungen zu kündigen, nur weil Sie die Grundversicherung zu einem anderen Anbieter wechseln.

Ambulante Zusatzversicherung

Die Ambulante Zusatzversicherung deckt ambulante Leistungen, welche über die obligatorische Grundversicherung hinausgehen. Sie umfasst zum Beispiel Beiträge für spezielle Medikamente, Vorsorgeuntersuchungen sowie Brillen und Kontaktlinsen. Alternativmedizinische Behandlungen, Zahnbehandlungen und Kuren oder Massagen fallen ebenfalls darunter. Eine Zusatzversicherung für die Zähne Ihrer Kinder ist oft sinnvoll, denn für sie ist ein Besuch beim Zahnarzt häufiger nötig.

Weitere Leistungen, die Zusatzversicherungen umfassen, sind etwa Abonnements für ein Fitness-Studio oder Hallenbad sowie für die Krankenpflege oder Haushaltshilfe im eigenen Heim. Wenn Sie gerne auf Reisen gehen, lohnt sich für Sie möglicherweise eine Zusatzversicherung für Reiseschutzimpfungen, Behandlungen im Ausland sowie Rettungs-, Bergungs- und Verlegungskosten.

Der Umfang und die Kosten der ambulanten Zusatzversicherung unterscheiden sich je nach Versicherung stark, weshalb unsere unabhängigen Versicherungsexperten zu einem genauen Vergleich raten.

Spital-Zusatzversicherung

Die verschiedenen Spital-Zusatzversicherungen decken stationäre Leistungen ab, welche die Grundversicherung nicht bezahlt. Es gibt sie in 3 Kategorien, die sich jedoch von Krankenkasse zu Krankenkasse unterscheiden:

  • Spital-Zusatzversicherung Allgemeine Abteilung ganze Schweiz
  • Spital-Zusatzversicherung Halbprivate Abteilung ganze Schweiz
  • Spital-Zusatzversicherung Private Abteilung ganze Schweiz

In manchen Fällen beschränken die Krankenkassen die Spitalauswahl, was zu günstigeren Prämien führt. Mit der Spital-Zusatzversicherung Allgemeine Abteilung ganze Schweiz lassen Sie sich auf Wunsch in Spitälern ausserhalb des Wohnkantons behandeln, auch wenn diese nicht auf der Spitalliste für die Grundversicherung aufgeführt sind. Behandlungen, die im Wohnkanton nicht durchführbar sind sowie Notfälle sind bereits über die Grundversicherung abgedeckt.

Mit der Spital-Zusatzversicherung Halbprivate Abteilung ganze Schweiz übernachtet der Versicherte in einem Zweibettzimmer. Im Normalfall ist in einem Spital der Oberarzt für die Behandlung der halbprivat-versicherten Patienten zuständig.

Bei Abschluss einer Spital-Zusatzversicherung Private Abteilung ganze Schweiz übernimmt die Krankenkasse die Mehrkosten für einen Spitalaufenthalt im Einzelzimmer. Ausserdem ist für die Behandlung der privat-Versicherten der Chefarzt zuständig.

Abschluss, Wechsel und Kündigung einer Zusatzversicherung

Beim Abschluss einer Zusatzversicherung raten unsere wefox-Experten dazu, verschiedene Punkte zu beachten. Es ist beispielweise gut zu wissen, dass Krankenkassen das Recht haben, ohne Angabe von Gründen die Aufnahme in eine Zusatzversicherung abzulehnen. Ausserdem haben Versicherungen die Möglichkeit, sogenannte Vorbehalte anzubringen. Für den Versicherten bedeutet das, dass er keinen Anspruch auf Versicherungsleistungen hat, wenn die Behandlung der Krankheit im Vorbehalt aufgeführt ist. Dies ist zeitlich begrenzt oder sogar unbegrenzt.

In den meisten Fällen füllen Sie vor Abschluss einer Zusatzversicherung einen Gesundheitsfragebogen aus, welcher der Krankenkasse Informationen zum Gesundheitszustand des Patienten liefert. Wir raten Ihnen dazu, den Fragebogen in jedem Fall wahrheitsgetreu auszufüllen, da eine Versicherung ansonsten im Nachhinein Vorbehalte anbringt.

Falls Sie bereits eine Zusatzversicherung abgeschlossen haben und es Ihnen lieber ist, zu einem anderen Anbieter zu wechseln oder zu kündigen, gilt es noch weitere Aspekte zu berücksichtigen. Wir von wefox empfehlen Ihnen, die bestehende Zusatzversicherung erst zu kündigen, sobald eine Aufnahmebestätigung der neuen Krankenkasse vorliegt. So vermeiden Sie das Risiko eines Versicherungsunterbruches, falls die Aufnahme in die neue Zusatzversicherung abgelehnt wird.

Kündigungsfristen für Zusatzversicherungen sind je nach Versicherung unterschiedlich. Sie haben unter Umständen festgelegte Mindestlaufzeiten und verschiedene Kündigungsfristen, die im entsprechenden Vertrag festgelegt sind. Wir empfehlen Ihnen, die Kündigung in jedem Fall schriftlich und eingeschrieben an die Krankenkasse zu senden.

Wie Sie die richtige Zusatzversicherung finden

Die angebotenen Zusatzversicherungen unterscheiden sich je nach Krankenkasse stark. Deshalb ist es unumgänglich, die vorhandenen Angebote genau zu vergleichen. Unsere wefox-Experten empfehlen Ihnen, nicht nur die Höhe der Kosten, sondern auch weitere Aspekte wie die zu erwartende Servicequalität und die tatsächlich gedeckten Leistungen zu beachten. Vielleicht ist es für Sie sinnvoll, Wert auf die Gesundheitsvorsorge mithilfe von Massagen zu legen. Möglicherweise ist Ihnen auch eine Zusatzversicherung für die Zahnbehandlung Ihres Kindes wichtig. Daher ist es ratsam, zunächst festzustellen, ob und in welchem Umfang die neue Zusatzversicherung diese auch tatsächlich vergütet.

Mit einem genauen Vergleich der verschiedenen Leitungspakete stellen Sie sicher, dass Ihre Zusatzversicherungen auf Ihre aktuelle Lebenssituation zugeschnitten sind. So vermeiden Sie ausserdem Mehrfachversicherungen. Bei der Auswahl der richtigen Zusatzversicherung für Ihre individuellen Bedürfnisse stehen Ihnen unsere wefox-Versicherungsexperten gerne zur Verfügung.