Lebensversicherung 2018-08-01T15:57:56+00:00

Lebensversicherung:
Zum Schutz Ihrer Familie.

Jetzt bei wefox registrieren und sich von den unabhängigen Versicherungsexperten beraten lassen.

  • Rente bei Unfall, Krankheit oder Tod
  • Geldanlage fürs Pensionsalter
  • guter Schutz schon zu niedrigen Prämie
Jetzt beraten lassen
Bekannt aus
Home » Lebensversicherung

Lebensversicherung

Eine Lebensversicherung hat viele Vorteile: Man sichert sich und seine Liebsten im Falle von Tod und Invalidität finanziell ab, man schliesst Einkommenslücken und spart fürs Alter und man investiert einen Kapitalbetrag gezielt und sinnvoll. Kurz: Man macht sich finanziell unabhängiger. Das Angebot an Lebensversicherungen ist so breit und vielfältig wie die Bedürfnisse der Kunden. Dementsprechend wichtig ist es, eine an die persönlichen Voraussetzungen angepasste Lebensversicherung auszuwählen, um die finanzielle Zukunftsplanung möglichst umfassend und den eigenen Wünschen entsprechend abzusichern.

Warum sollte man eine Lebensversicherung abschliessen?

Grundsätzlich lassen sich 3 Hauptpfeiler nennen, die meist als Motivation dienen, um eine Lebensversicherung abzuschliessen:

  • Lebensunterhalt sichern im Fall von Unfall, Krankheit oder Tod
  • Sparen & Geldanlage
  • Alter & Pensionierung

Statt Ihre Hypotheken direkt abzubezahlen können Sie diese auch mit einer Lebensversicherung indirekt amortisieren. Das bringt einige Vorteile mit sich: Die inbegriffenen Leistungen der Lebensversicherung sichern Sie gleichzeitig bei Tod und Erwerbsunfähigkeit ab. Ausserdem bleiben Steuerabzüge, Hypothekarschuld und Zinsaufwand konstant.

Für diese Bereiche gibt es eine Vielzahl an möglichen Versicherungen. Wir möchten Ihnen hier einen Überblick über die gängigsten Versicherungsarten geben. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass hier nicht alles abgedeckt werden kann und wir für die Suche nach der richtigen Versicherung ein persönliches Gespräch mit einem wefox Versicherungsexperten sehr empfehlen.

Risikoversicherungen

Wenn es Ihnen hauptsächlich darum geht, dass Ihre Angehörigen nach Ihrem Ableben finanziell versorgt sind oder Sie sich aufgrund einer Krankheit oder nach einem Unfall keine Sorgen um Ihren Lebensunterhalten machen möchten, lohnt sich eine Risikoversicherung.

Risikoversicherung im Todesfall

Hier wird die Familie des Versicherten oder von ihm bestimmte Personen gegen die Folgen seines Todes versichert. Kommt es zum Tod während der Laufzeit erhalten die Begünstigten Kapital und Rente der Versicherung. Diese Art der Versicherung eignet sich für den Hauptverdienenden einer Familie oder für Firmeninhaber, die im Falle ihres Todes den Fortbestand ihres Unternehmens sichern wollen.

Risikoversicherung für Erwerbsunfähigkeit

Falls Sie wegen Krankheit oder nach einem Unfall nicht mehr arbeiten können, greift die Risikoversicherung für Erwerbsunfähigkeit. Diese Versicherung ergänzt die staatlichen Leistungen so, dass nach einem harten Schicksalsschlag immerhin Ihr gewohnter Lebensstandard beibehalten werden kann.

Ein Vorteil der Risikoversicherung ist, dass nach einem Todesfall das Geld schnell und unkompliziert zu den Begünstigten fliesst, da die Leistungen nicht in das Erbe des Verstorbenen übergehen sondern direkt ausbezahlt werden. Zu beachten ist jedoch auch, dass kein Geld ausbezahlt wird, falls es weder zu einem Todesfall noch zu Invalidität kommt.

Gemischte Lebensversicherungen

Hierbei handelt es sich um die gängigste Vorsorgeform. Gemischte Lebensversicherungen bieten die Möglichkeit die finanzielle Absicherung von Ihnen und Ihrer Familie im Todesfall oder Erwerbsunfähigkeit mit steuerlich begünstigtem Vorsorgesparen zu kombinieren. So erhalten Sie nach Ablauf der Versicherung einen Betrag, der sich aus dem angesparten Geld, einer Gewinnbeteiligung sowie Zinsüberschüssen der garantierten Mindestverzinsung zusammensetzt und können dadurch Vermögen aufbauen.

Diese Form von Lebensversicherung eignet sich besonders wenn Sie einerseits sich und Ihre Angehörigen gegen finanzielle Engpässe durch Schicksalsschläge absichern wollen und gleichzeitig auf ein langfristiges Sparziel hinarbeiten oder Vermögen für die Altersvorsorge ansparen und dabei Steuern sparen möchten (siehe Info-Kasten).

Bei Ablauf der Versicherung (Erlebensfall) wie auch im Todesfall wird das ersparte Kapital direkt an Sie resp. Ihre Hinterbliebenen ausbezahlt.

Mit der Lebensversicherung Steuern sparen

Die Schweizer Altersvorsorge basiert auf dem 3-Säulen-Prinzip. Die 1. Säule (AHV) und 2. Säule (Pensionskasse) sollen den Lebensbedarf im Alter decken. Da dies jedoch selten für die Weiterführung des gewohnten Lebensstandards reichen dürfte, ist es ratsam zusätzlich privat vorzusorgen und in die 3. Säule einzuzahlen. Der Bund unterstützt dies auch mit einigen Steuervorteilen. Die 3. Säule teilt sich in die gebundene Vorsorge (3a) und die freie Vorsorge (3b) auf. Grundsätzlich wird eine Kombination aus beiden Teilen empfohlen.

3a soll für genügend Einkommen im Alter sorgen und unterliegt Vorschriften bezüglich den Einzahlungen und dem Auszahlungszeitpunkt. Sie darf ausschliesslich mit Prämien finanziert werden und schreibt einen maximalen jährlichen Einzahlungsbetrag vor.

3b kann mit Prämien als auch mit einer Einmaleinlage finanziert werden. Bezüglich Laufzeit, Höhe der Einzahlungen sowie der begünstigten Personen gibt es keine Vorgaben.

Die Säule 3a eignet sich bei Abschluss von Lebensversicherungen besonders zum Steuern sparen, denn die Jahresprämie wird bis zur gesetzlichen Limite vom steuerbaren Einkommen abgezogen, wodurch Sie automatisch weniger Steuern bezahlen. Die Erträge wie Zinsen und Überschüsse werden während der ganzen Laufzeit nicht besteuert und die Summe bei Auszahlung wird mit einem reduzierten Steuersatz besteuert.

Doch auch wenn Sie in die Säule 3b einzahlen können Sie mit Steuerermässigungen rechnen, denn auf periodisch finanzierte, kapitalbildende Lebensversicherungen wird keine Einkommenssteuer berechnet. Dies gilt auch für Lebensversicherungen mit Einmalprämie, sofern gewisse Bedingungen erfüllt sind. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne.

Sowohl eine Risikolebensversicherung als auch eine gemischte Lebensversicherung können als gebundene Vorsorge (Säule 3a) oder freie Vorsorge (Säule 3b) abgeschlossen werden.

Die gemischte Lebensversicherung kann sowohl zu einem festgelegten Zins als auch fondsgebunden abgeschlossen werden. Sollten Sie sich für ein fondsgebundenes Produkt entscheiden, wird das gesamte Sparkapital oder einzelne Teile davon in ausgewählte Fonds angelegt. Dadurch haben Sie höhere Renditechancen, tragen aber auch mehr Risiko, da der Gewinn von den Schwankungen des Kapitalmarkts abhängig ist. Hier gibt es jedoch die Möglichkeit risikomindernder Optionen; auch Mindestleistungen (Kapitalschutz) können in der Regel mit dem Versicherer vereinbart werden.

Lassen Sie sich von einem unserer Versicherungsexperten beraten und entscheiden Sie danach, ob Sie Ihre Lebensversicherung lieber zu einem festgelegten Zins oder als fondsgebundene Lebensversicherung abschliessen.

Leibrente

Auch Leibrenten dienen als 3. Säule. Die Einzahlungen können als Einmalzahlung als auch durch periodische Prämienzahlungen geleistet werden und garantieren eine lebenslange Pension. Sogar dann, wenn Sie sehr lange leben und das von Ihnen investierte Kapital rein theoretisch aufgebraucht wäre. Falls es zum vorzeitigen Todesfall kommt, wird das noch nicht in Anspruch genommene Kapital an die von Ihnen begünstigten Hinterbliebenen ausgezahlt. Und das mit einem grossen Steuervorteil, denn in vielen Kantonen muss der Rückkaufswert einer laufenden Rente nicht als Vermögen deklariert werden und ist daher steuerfrei.

Darüber hinaus können Sie 3 Jahre vor Ablauf der Versicherung entscheiden, ob Sie das angelegte Geld gestaffelt als Rente beziehen oder die gesamte Summe als einmalige Kapitalauszahlung erhalten möchten.

Sind Lebensversicherungen riskant?

Diese Frage lässt sich leicht beantworten: Nein. Tatsächlich ist Ihr Geld in Lebensversicherungen sogar sicherer investiert als wenn es auf dem Bankkonto liegt. Das liegt daran, dass Versicherungsgesellschaften staatlich verpflichtet sind, ausreichend Rückstellungen zu bilden, damit sie ihren Verpflichtungen gegenüber den Kunden nachkommen können. Das wird von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA regelmässig kontrolliert. Dadurch ist Ihr Geld während der Laufzeit sicher angelegt und die Gewinne vertraglich garantiert – auch wenn die Versicherung in Konkurs geht.

Was kostet eine Lebensversicherung?

Die Prämienhöhe hängt stark von einzelnen Faktoren ab wie dem zu versichernden Einkommen respektive der garantierten Leistungen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und lassen Sie sich von einem unserer Versicherungsexperten zum Thema Lebensversicherung beraten.