Der Versicherungsmakler als Life Coach

Echtzeitdaten verändern den Versicherungsmarkt radikal.

Lesezeit: 2 min

Die Versicherungen werden in Zukunft eine neue, aktivere Rolle im Leben ihrer Kunden einnehmen. Diese Entwicklung definiert auch das Berufsbild des Versicherungsfachmanns neu: Er wandelt sich vom Berater zum Life Coach.

Der Versicherungsbroker ist ungebunden, vermittelt Versicherungsverträge und berät den Versicherungsnehmer. Er hat die Interessen seines Kunden sorgfältig zu wahren. So verlangt es das Gesetz. Er analysiert den Ist-Zustand, nimmt die Kundendaten auf, wählt die optimalen Versicherungslösungen aus, holt Angebote ein und steht nach dem Abschluss beratend zur Verfügung – sofern der Kunde das wünscht.

Dieser Prozess basiert auf den herkömmlichen Versicherungsprodukten, wie sie heute verkauft werden. Doch die digitale Transformation verändert auch im Versicherungsmarkt alles: Strukturen, Prozesse, Produkte. Derzeit beruhen Versicherungen meistens auf einmal erfassten Daten, die nur ab und zu angepasst werden müssen. In Zukunft richtet sich der Versicherungsschutz nach verschlüsselten Echtzeitdaten, die beispielsweise von den Bewegungssensoren aus dem GPS-Modul des Mobiltelefons stammen.

Versicherungen werden so permanent über Veränderungen im Leben ihrer Kunden informiert, können den bestehenden Versicherungsschutz agil anpassen oder sehr kurzfristig neue Lösungen anbieten.

Der zur wefox Group gehörende Online-Versicherer ONE arbeitet bereits mit Handy-Sensordaten. Die den Produkten zugrunde liegende «ONE Coach-Plattform» bewertet Risiken und schlägt Versicherungspakete vor, die auf dem Lebensstil des Einzelnen basieren. Ein erstes Produkt steht kurz vor der Einführung: Eine massgeschneiderte Reiseschutzversicherung beispielsweise für City Trips, die sich mit Hilfe des GPS-Moduls für die Dauer des Aufenthaltes mit einem Klick abschliessen lässt. Und sich nach der Reise automatisch deaktiviert.

«Die kontinuierliche Interaktion zwischen Kunde und Versicherung wird künftig zum Alltag gehören», sagt Julian Teicke, Co-Founder und CEO der wefox group. «Versicherungen erfahren in diesem Transformationsprozess eine Aufwertung vom Risikoträger zum Life Coach ihrer Kunden und sind somit fest in das tägliche Leben ihrer Kunden integriert.» Diese radikale Veränderung wird sich direkt auf den Alltag von Versicherungsfachleuten auswirken. Sie müssen noch näher an den Lebenswelten ihrer Kunden dran sein, vor allem bei der attraktiven Zielgruppe der finanzstarken «Digital Worker», und eine 360-Grad-Betreuung anbieten.

Gerade vor diesem Hintergrund wird es immer wichtiger, das Versicherungsrisiko genau einschätzen zu können. Dazu dienen Echtzeitdaten genauso wie der persönliche Kontakt. Julian Teicke: «Je länger wir leben, desto bedeutender werden tägliche Entscheidungen und ihre Folgen. Ein passender Versicherungsschutz wird künftig nicht mehr nur für wenige Dekaden gebraucht, sondern deutlich länger.»

Mehr Neukunden, stärkere Kundenbindung und weniger Administrationsaufwand – mit digitaler Schubkraft. Werden Sie jetzt Partner bei wefox.

Mehr erfahren

2019-02-06T09:39:40+00:00